Top 3 KW 37 – Socialgastro Online Marketing

socialgastroTop 3

Socialgastro Online Marketing KW 37 Top 3
Top 3 KW 37 von Socialgastro Online Marketing

Socialgastro Online Marketing

Die Woche neigt sich dem Ende entgegen und Socialgastro Online Marketing stellt die interessantesten Themen der vergangenen vor und freut sich auf Dein Feedback.

Erster Platz – Socialgastro Online Marketing: Was sind die Rechte der Gäste!

Dieser Artikel ist sehr lesenswert, da genau beschrieben wird welche Rechte für den Gast beim Besuch im Restaurant bestehen (Quelle: focus.de).

Weiter geht’s HIER zum Artikel!

Meinung von Socialgastro zum Thema:

Man sollte sich nicht immer alles gefallen lassen und auch mal was ansprechen wenn es Gerechtfertigt ist. Da Kritik unter Umständen ein Fortschritt für das Restaurant bedeuten kann.

Zweiter Platz – Socialgastro Online Marketing: Amazon liefert auch Essen aus!

Dieses Pilotprojekt in Seattle beliefert Kunde mit Essen, was über Amazon bestellt wurde (Quelle: rp-online.de).

Mehr vom Artikel HIER!

Meinung von Socialgastro zum Thema:

Es gibt mittlerweile Lieferdienste wie Sand am Meer. Ziel ist es von Amazon sich den nächsten Marktplatz zu sichern verbunden expandieren und somit die kleinen Unternehmen vom Markt zu verdrängen.

Dritter Platz – Socialgastro Online Marketing: Start-Up „Restlos Glücklich“!

Dieses Start-up will das Essen was nicht der Norm entspricht verwerten sodass es nicht im Müll landet. Also alles das was unnötigerweise wegschmeißen wird bzw. im Müll landet (Quelle: taz.de).

Den ganzen Artikel könnt Ihr HIER Lesen!

Meinung von Socialgastro zum Thema:

Eine ganze tolle Idee, wir hoffen das sich dieses Star-up große Nachfrage erfreut und Erfolg haben wird.

Dich interessiert ein Thema ganz besonders?

Dann Teile uns gerne das Thema mit und wir schauen ob wir dazu einen ausführlichen Beitrag gestalten können. Du kannst uns HIER über das Kontaktformular erreichen.

Wir freuen uns von Dir zu hören!

Du kannst uns unter der Rufnummer 0221/ 75993640 erreichen, aber auch über  das Kontaktformular. Zudem kannst Du auch den traditionellen Weg über die E-Mail nutzen. Egal welches Medium Du wählst, wir freuen uns von Dir zu hören!